Möltenorter
Seglerkameradschaft

Mitteilungen 10/2006

(JK) Die Kreismeisterschaften am 2. und 3. September 2006, die wir zusammen mit dem Heikendorfer Yachtclub und der Wassersportvereinigung Mönkeberg ausgerichtet haben, hat allen Beteiligten viel SpaÃ? bereitet. Am Samstag konnten wir auf allen Bahnen drei Regatten austragen, denn für Sonntag war ein Sturmtief angekündigt. So war es denn auch am Sonntag um 10.00 Uhr bei der Steuermannsbesprechung deutlich klar, das bei Winden um 6 Btf. in Böen auch darüber, der Start verschoben wird und alle hoffen, dass der Wind ein wenig nachlässt. Gegen 11.30 Uhr kam dann die für manche erlösende Ansage: â??Heute wird keine vierte Wettfahrt gestartet. Die Ergebnisse von gestern sind auch gleichzeitig die Endresultate.â?? Des einen Freud, des anderen Leid. Hatten doch so manche gehofft, bei einer vierten Wettfahrt durch den Streicher noch ein paar Plätze nach vorne zu gelangen. Doch die Sicherheit geht auch bei einer Meisterschaft immer vor den persönlichen Wünschen. Wir konnten uns in allen angetretenen Klassen gute Plätze sichern. Opti C - Felix Sacher (4.), Opti B â?? Sebastian Palm (6.), Laser â?? Tim Stresau (4.), Splash â?? Dominic Köll (4.), Pirat â?? Lasse Mangelsen und Marc Reineking (3.), Sina Kupzig und Morten Ahorn (4.). Unser am Samstag gleichzeitig stattfindendes Stegfest startete um 16.00 Uhr und ging noch lange in den Abend hinein. Dabei wurden hunderte Würstchen und Nackensteaks gegrillt und so mancher Liter Bier vernichtet. Bei gemütlicher Stimmung und netten Unterhaltungen wurde es den anwesenden Gästen auch nicht langweilig. 2007 treffen wir uns dann alle auf dem Plöner See wieder.

Die Mittwochswettfahrten für diese Saison sind am 06.09.06 beendet worden. Bei nahezu idealen Bedingungen über den Sommer (gerade mal 1 Flautentag und nie Regen) lieferten sich 41 Boote in 4 Wertungsklassen teils spannende Wettfahrten. Die beiden Erstplatzierten einer Klasse wurden mit jeweils einem gravierten Whiskybecher als Preise bedacht. [Gr.1: Pia de Luxe (F.Lichte - SVFr), Just for Sail (O.Bohl - YCS); Gr.2: Trine (O.Hornig - SVK), First Smile (Th.Katscher - SVK); Gr.3: Bric A Brac (T.Geisen - YCRM,ASV), RONJA (H.Rövensthal - SVK); Gr.4: ASGARD (J.-P. Gebhardt â?? YCLy), CARAMBOLAGE (A.Pinnow â?? SVK).] Die Platzierungen der MSK-Teilnehmer: AQUILA G.Lubitz (3.) JALAPENO A.Bremert; CONCUBINE F.Krupinska; TIWANA W.Kemlein (jeweils 4.) GNARALOO Stähr, ANJINSAN U.Drichelt, MANATI G.Menke, MATARENGI A. Reimers (jeweils 5.) CLEOPATRA M. Hoof (6.) LONGO MAI Th.Jung (7.).

Die Geschwaderfahrt zum befreundeten Eckernförder Segelverein (SCE) am darauf folgenden Wochenende (9./ 10.September) konnte dank kräftigen Winden und Sonne herrlich genossen werden. Der nette Empfang in Eckernförde und die tolle Atmosphäre sprechen immer wieder für einen Abstecher auch während so manchem Törn. Das gemeinsame Abendessen im SCE â?? Clubheim startete gegen 18.30 Uhr und hat nicht nur gut gemundet, sondern auch mit einer anschlieÃ?enden Feierlichkeit viel SpaÃ? gebracht. Am Sonntag haben sich die Teilnehmer nach freier Entscheidung auf den Heimweg gemacht. Eine mittlerweile schöne Tradition, die wir bestimmt auch im nächsten Jahr wieder aufgreifen werden.

Am 16. September haben die Regatten zum Bürgermeister- und Otto-Schütt-Pokal stattgefunden. Absegeln der Dickschiffe war am 23. und der Jugendabteilung am 26. 09.06. Da der Redaktionsschluss bereits vor den Terminen lag, können wir erst in der Novemberausgabe darüber berichten.

Am 11.11.06 findet unser Stiftungsfest ab 20:00 Uhr statt. Bitte daran denken, sich rechtzeitig Karten dafür beim Festausschuss zu reservieren.

Zurück

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.