Möltenorter
Seglerkameradschaft

Mitteilungen 12/2006

 

Das Jahr ist fast rum und trotzdem standen und stehen noch eine Menge Aktivitäten bei uns an. So haben sich die tapferen Wanderer am 4. November auf den Weg gemacht, um die â??Bergeâ?? Schleswig-Holsteins zu erklimmen. Um 9.30 Uhr trafen ca. 40 MSK´aner zum Wandertag am MSK-Heim ein. In Fahrgemeinschaften ging es nach Hohenfelde, wo uns der Besitzer der StrauÃ?enfarm, Herr Strukat, einen lebhaften Vortrag über die Entstehung der Farm und über das Verhalten der Tiere hielt. Zurzeit sind auf der Farm ca. 180 StrauÃ?e vom 3-tägigen Küken bis zu den Zuchttieren. Leider müssen alle Tiere zurzeit in den Stallungen gehalten werden, wegen der Seuchengefahr. Wir waren aber froh, dass wir uns in den Stallungen aufhalten konnten, da ein unangenehmer kalter Wind bei bedecktem Himmel wehte. Nach einer ¾ Stunde fuhren wir dann zum Parkplatz am Forsthaus Hessenstein. Hier begann unsere ca. 6,5 km lange Wanderung durch den farbigen Laubwald. Der Himmel riss auf und so wurde es eine wunderschöne Tour, die unser Vereinsmitglied Karl Schroller ausgesucht hatte. Da es leicht diesig war, war die Sicht vom 131 m hohen Strezerberg ein wenig eingeschränkt. Zum Mittagessen im Forsthaus Hessenstein hatten sich noch weitere MSK´aner eingefunden, so dass der Wirt über 50 Essen ausgeben durfte. Alle Teilnehmer sind dann.zwar geschafft, aber gesättigt und zufrieden wieder nach Hause gefahren. Zuvor hat die Ausbildung der Segler wieder Einzug gehalten bei der MSK. Am 30. Oktober hatte schon der Kurs für den Sport-Segel-Schein (SPOSS) begonnen und am 2. November für den Sportbootführerschein See (SBFSee) sowie den Sportküstenschifferschein (SKS). Mit 16 Teilnehmern haben wir dieses Mal beim SKS gestartet, die sich jeden Donnerstag im MSK-Heim treffen und die Theorie mit Laptop und Beamer ein wenig oder auch ein bisschen mehr interessant gestalten. Moderne Technik gehört heutzutage halt dazu. Auch der Einstieg an den weiteren Kurstagen kann noch vorgenommen werden, halt ein wenig mehr FleiÃ? ist dann dazu notwendig. Vorbeikommen und sich beim Dozenten melden, reicht erst mal aus. Samstag, den 11.11. hat sich das Tanzbein wieder bei den Kameradinnen und Kameraden gemeldet. So wurde das traditionsreiche Stiftungsfest der MSK entsprechend gefeiert und dass nicht nur bis â??11.11 Uhrâ?? Die Musik von DJ Sven Döring brachte so machen â??Tanzmuffelâ?? doch noch aufs Parkett. Freuen wir uns schon heute auf das nächste Fest. Bereits Mitte November haben die Trainer sich zusammengesetzt und die Gruppeneinteilungen für das kommende Jahr besprochen. Wer kann, sollte bereits in die andere Opti-Gruppe. Wer steigt nächstes Jahr in die Jolle um oder welche Aktivitäten möchten wir 2007 für die Jugendlichen anbieten. Alles Fragen, die schon fast geklärt sind. Aber psst, das Ergebnis wird noch nicht verraten. Doch was wir verraten, sind die Aktionen im Dezember, die wir für die Jugendlichen und Erwachsenen geplant und vorbereitet haben. Gleich am 1. Dezember findet ein sehr interessanter Vortrag statt: Die Geschichte einer Auswanderung von zwei jungen Seglern, die mit einem langen Segeltörn begonnen hat. Wer ein wenig Abenteuerluft schnuppern möchte, sollte den Vortag nicht verpassen. (Neugierige können schon mal vorlesen: www.zweitfrei.de). Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Besinnlichkeit und der . . . richtig Weihnachtsfeiern. Am 5. Dezember werden die Opti-Gruppen zusammen mit den Eltern und einem â??Schrott- oder Rumsteher-Julklappâ?? den Auftakt machen, gefolgt von einem gemütlichen Weihnachtsabend mit unserem Chor â??Hiev rundâ?? am 8. Dezember und einer â??Weihnachtsfeierâ?? der Jollengruppe am 16. Dezember, die wohl mehr einer Weihnachtsdiskothek ähneln wird. Jeder nach seiner Einstellung halt. Sei es den jungen Leuten gegönnt.

 

 

Wir, die Mitglieder und der Vorstand der MSK, wünschen allen Lesern, ob Segler oder Zuschauer eine ruhige, erholsame Vorweihnachtszeit und für die Weihnachtstage ein Fest zusammen mit ihren Liebsten in gemütlicher Runde.

Zurück

 

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.