Möltenorter
Seglerkameradschaft

Mitteilungen im Anzeiger November 2008

Die Erstplatzierten von links nach rechts: Reimer Petrich, Uwe Stegen, Olaf Hornig (auch Gewinner des Wanderpreises "Über Alles"), Tilman Giesen

Die Sieger stehen fest

Die Segelsaison neigt sich dem Ende zu. Jetzt bleibt Zeit, um Siege zu feiern oder Wunden zu lecken. Für die Besetzungen von fünf Schiffen steht wohl das feiern auf dem Programm: Die Mittwochswettfahrten der Möltenorter Seglerkameradschaft sind nach zehn spannenden Wettfahrten zu Ende. Die durchschnittlich 27 Schiffe segelten unabhängig von der Yardstickzahl in vier Klassen. Die Tina Troix gewann in der ersten Klasse. In der zweiten hatt Trine die Nase vorn, in der dritten war es Bric a Brac und der vierten siegte Aquaholic (vgl. Kasten: Sieger der Mittwochsfahrten)Dabei brauchten sich die Teilnehmer in diesem Jahr nicht über zu flauen Wind beklagen und segelten so fast immer die langen Bahnen. Für die Jollen gab es noch eine fünfte Klasse.

Auch das Stegfest der MSK hatte in diesem Jahr viel zu bieten, denn das Wetter hatte einen makellosen Sommertag eingeschoben. So konnten sich zahlreiche Mitglieder auf dem Hof und der Terrasse des Jugend- und Vereinsheimes bis spät in den Abend bei Gegrilltem, frisch gezapftem Bier oder bei exotischen Drinks angeregt über ihre Segelerlebnisse während der gerade beendeten Ferienwochen austauschen.

Diese Gespräche konnten viele eine Woche fortsetzen. Die jährliche Geschwaderfahrt der MSK am 5. und 6. September ging nach Eckernförde. Die Besatzungen von 16 Yachten erlebten am ersten Tag ausgesprochen gute Segelbedingungen und verbrachten einen zünftigen Grillabend im neuen und großzügigen Grillhaus des Segelclubs Eckernförde. Am Sonntag hingegen hatte Wind Wind abgeflaut. So ging es nur gemächlich zurück in den Heimathafen.

Im kommenden Monat steht schon wieder eine Reise an. Für den Wochenendausflug vom 14. bis 16. November nach Nordstrand haben sich 35 Teilnehmer angemeldet. Auf die Reisenden wartet ein aufregendes Ausflugsprogramm: Es beginnt bei einer Mühlenbesichtigung, geht über der Vogelkoje bis hin zur die Geschichte zur Entstehung des Pharisäers. Ein Besuch beim  ortsansässigen Segelvereins gehört natürlich auch dazu. .


Sieger der Mittwochswettfahrten

Gruppe 1:

1. Platz - TINA TROIX, Steuermann Uwe Stegen;

2. Platz - MAITRESSE, Steuermann Frank Krupinska

Gruppe 2:

1. Platz - TRINE, Steuermann Olaf Hornig;

2. Platz - ANJINSAN, Steuermann Uwe Drichelt

Gruppe 3:

1. Platz - BRIC A BRAC, Steuermann Tilman Giesen;

2. Platz - RONJA, Steuermann Holger Rövensthal
Gruppe 4:

1. Platz - AQUAHOLIC, Steuermann Reimer Petrich;

2. Platz - ASGARD, Steuermann Jan-Peter Gebhardt
 

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.