Möltenorter
Seglerkameradschaft
Die wegen Hochwasser und Sturm ausgefallene 1.Eisarschregatta muss nun zur 0.Eisarschregatta umbenannt werden
Vorstandsvorsitzender Holger Scheidler begrüsst (verhinderte) Aktive und Gäste
Hochwasser im Hafen - der Steg verschwunden

Trotz Absage 30 Gäste bei 0. Eisarschregatta
Ein frohes Neues Jahr – so klang es überall am frühen Neujahrsmorgen im Vereinsheim der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK). Etwa 50 Gäste waren zum Neujahrsempfang der MSK gekommen.  Der 2. Vorsitzende Jens Meinke gab den Anwesenden schon mal einen Überblick über das Segeljahr 2010.
Auf dem Programm stand dabei eigentlich auch die 1. Eisarschregatta der MSK. Das Tiefdruckgebiet „Daisy“ ließ es leider nicht zu, dass die drei jungen Frauen und sechs Männer an den Start gehen konnten. Bei einem Nordostwind von acht Beaufort und einem Hochwasser von etwa 1,3 Meter über Normalnull, musste die MSK die Veranstaltung leider absagen, da alle Stege unter Wasser standen. Eine Steuermannbesprechung gab es trotzdem. Und auch die fast 30 Gäste ließen bei Punsch, Suppe sowie anschließendem Kaffe und Kuchen keine Trübsal aufkommen. So wurde aus der 1. Eisarschregatta die 0. Eisarschregatta.

Erfreulicher startete die Jugendabteilung ins neue Jahr. Der Segler-Verband Schleswig-Holstein ehrte die MSK mit dem 1. Preis der „Sailing Kids“. Auf dem Jugendverbandstag am 10. Januar in Plön nahmen Martin von der Ohe und Moritz Meyer stellvertretend für die Trainer den Preis entgegen. Damit erhielt der Verein den Preis nach 2006 zum zweiten Mal. Mit dem Preis Sailing Kids prämiert der Verband Verein, die sich besonders für die Jugendarbeit einsetzen. Dabei wird sowohl die Nachwuchssuche als auch die -ausbildung sowie die -förderung bewertet. Damit die Jugendabteilung auch im kommenden Jahr wieder bei den Preisträgern ist, startete die erste Gruppenstunde am 26. Januar. Heidi Behrens-Mey und Holger Scheidler teilten in der ersten Stunde die Gruppen neu ein. Um sich besser kennen zu lernen, findet vom 5. bis 7. Februar 2010 die Jugendfreizeit in Borgwedel an der Schlei statt.
 
Aus- und Weiterbildung steht im Verein ebenfalls ganz weit oben auf der Prioritätenliste des Vereins. So fand am 19. Januar eine kostenlose Einführungsveranstaltung zum Thema SRC-Funkschein im MSK-Heim statt. Dabei präsentierte Detlef Harken aktuelle Geräte, informierte über Prüfungsinhalte und Lehrmaterialien. Wer noch einsteigen möchte, der kann am Vorbereitungswochenende   am 13. und 14. März teilnehmen. Die Prüfung ist am 21. März. Nähere Informationen geben: Jörn Gundermann, 0431 5332215, jogumann(at)arcor.de und Holger Scheidler, 0431 243647, hscheidler(at)aol.com
(jh/hs)

Termine:
13.2. 13:00 Bosseln
24.2. 20:00 Vortrag Weltumseglung von der SY Petit Prince
27.2. 08:30 Busausflug nach Tönning, Wattforum
 

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.