Möltenorter
Seglerkameradschaft
Die Sieger der Mittwochswettfahrt
Start zur Fördewettfahrt
Die Sieger der Fördewettfahrt

Möltenorter Mittwochswettfahrten auf Erfolgskurs

Am Mittwoch den 08.09.2010 endete mit der 10. Wettfahrt die Saison der Möltenorter Mittwochswettfahrten, die vom Heikendorfer Yachtclub und der Möltenorter Seglerkameradschaft veranstaltet werden.
In diesem Jahr gab es in den Gruppen 1 bis 3 je zwei Preisträger. In der 1. Gruppe siegte TINA TROIX (Gorch Stegen) vor JOTTFLOTT (Stefan Lukoschek). Die 2. Gruppe führte TRINE (Olaf Hornig) vor FIRST SMILE (Thomas Katscher) an und in der 3. Gruppe siegte TICARANTO (Thomas Pinnow) vor BRIC A BRAC (Tilman Giesen). In der 4. Gruppe ging der 1. Preis an CARAMBOLAGE (Andreas Körnig) und in der 5. Gruppe (Jollen) an SAGITTARIUS (Kai Ermoneit). Der PREIS ÜBER ALLES, eine vom Sieger traditionell mit Sherry zu befüllende Glaskaraffe, konnte in diesem Jahr erstmals unter allen Schiffen ermittelt werden, da alle die gleichen Bahnen segelten. Diesen Preis überreichte die Wettfahrtleitung an Olaf Hornig, Skipper der TRINE.
Der in dieser Saison erstmals durchgeführte Zeitfensterstart, bei dem die Steuerleute innerhalb eines Rahmens von 5 Minuten den Startzeitpunkt selbst bestimmen können, wurde durchweg als gelungene Verbesserung bezeichnet. Diese Neuerung lobten insbesondere die weniger regattaerfahrenen Segler, weil das Gedränge am Start entzerrt wird. (hk)

Möltenorter Fördewettfahrt
Zum 12.September hatte die Möltenorter Seglerkameradschaft alle Yachten, die in Möltenort beheimatet sind sowie die Teilnehmer der Möltenorter Mittwochsregatten zur Möltenorter Fördewettfahrt 2010 eingeladen. Der windarme und nicht ganz schauerfreie Sonntag und vielerlei andere Veranstaltungen an Land animierte letzlich nur 10 Mannschaften,  auf dem 10,3 Seemeilen langen Kurs  in der Förde um den von Altbürgermeister Jändling gestifteten Bürgermeisterpokal und den vom Vereisgründer Otto Schütt gestifteten Otto-Schütt-Familienpokal zu segeln. 9 Schiffe erreichten innerhalb des Zeitlimits von 4 Stunden das Ziel. Platz 1 und damit auch den Bürgermeisterpokal ersegelte sich die FEO mit Skipper P.Strepp. Auf Platz 2 kam die ASGAARD mit J. Gebhardt. Der 3. Platz und gleichzeitig der Otto-Schütt-Pokal ging an die SIOUXSIE der Familie Jepsen. (jm)
Damit geht die sportlichen Seite des Segeljahrs langsam zu Ende und die Skipper haben für Ihre Yachten schon die Sliptermine vereinbart, treffen sich aber am Sonntag 26.Sept. 14:00 am Flaggenmast im Hafenvorfeld zum Absegeln!

Wer Interesse am Wassersport hat und einen Sportbootführerschein See (SBF-See) oder Sport-Küsten-Schifferschein (SKS) machen möchte, der ist am 7. Oktober um 19 Uhr zum Infoabend eingeladen. Hier erhalten die Teilnehmer Auskünfte über Inhalt, Kosten und Lehrmittel. Ab dem 28. Oktober heißt es dann wieder jeweils donnerstags, Bücher raus und büffeln. Die Ausbildung findet im Jugend und Vereinsheim der MSK, Möltenorterweg 3, statt. Anmelden können sich Interessierte am Infoabend oder direkt beim Ausbilder Andreas Kupzig (Tel. 0431/1243998) oder beim 1. Vorsitzenden Holger Scheidler (Tel. 0 431/243 647). (hs)

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.