Möltenorter
Seglerkameradschaft

MSK startet traditionell ins Jahr 2011
 
Am Neujahresmorgen hatte die Möltenorter Seglerkameradschaft wieder zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Etwa 50 Mitglieder trafen sich gegen 11 Uhr im Vereinsheim, um bei einem Glas Sekt die Wünsche für das Segeljahr 2011 auszutauschen. Holger Scheidler, 1. Vorsitzende der MSK, nutzte die Gelegenheit, den zahlreichen ehrenamtlich Engagierten für die vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr zu danken. Er betonte dabei, dass der Erfolg des Vereins auch weiterhin von denen abhänge, die sehen wo sie gebraucht werden und nicht dreimal überlegen müssten, ob sie sich einsetzten und Verantwortung übernehmen sollten.
Aus dem Gesamtprogramm des Vorjahres hob Scheidler die Aktivitäten der Jugendabteilung hervor.
Die Kinder und Jugendlichen konnten ein breit gefächertes Spektrum rund um den Segelsport nutzen. Dazu gehörten der Bootspark des Vereins, Sommer- und Winterfreizeiten sowie die Kursarbeiten. Das alles sei nur durch engagierte Trainer und erfahrene Jugendliche als auch den FSJ-ler und einige Eltern möglich gewesen, sagte Scheidler. Dieses Engagement wurde auch überregional anerkannt: Die MSK wurde aufgrund der Breitensportarbeit im Segeln zum Verein des Jahres 2010 –Nachwuchs- in einem bundesweiten Wettbewerb ausgezeichnet und mit einer regattafähigen Optimistenjolle belohnt. Auch der Sportjugendpreis 2010 des Landessportverbandes für herausragende überfachliche Jugendarbeit ging an die MSK, verbunden mit einem attraktiven Geldpreis. Mit den Wünschen für ein ebenso erfolgreiches 2011 wurde der Empfang beschlossen.
Zusätzliche Ehrung erhielten die Trainer der MSK auf dem Neujahresempfang der Gemeinde Heikendorf am 9. Januar. Im Rahmen der Feierlichkeiten ehrte der Bürgermeister Holger Pape die Trainer Anja Hagemeister, Heidi Behrens-Mey, Andreas Kupzig, Moritz Meyer und Holger Scheidler.

Das Winterprogramm der MSK läuft weiter und trifft sich im MSK Jugend- und Vereinsheim.
Im Vortrag „Kosmische Entfernungen“ von Arnold Oberschelp wurde die zahlreich erschienen  Leien und Experten mit den Berechnungen  Sonne-Mond-Planeten nach Aristarch bis Kopernikus eingeweiht. Man war überrascht das die damaligen Werte sehr nah an den neuen modernen Berechnungen lagen. Auch das kulinarische kam nicht zu kurz. Beim Hobbykrögerabend nach dem Motto „60er Jahre Buffet“ wurden die mitgebrachten Speisen genossen und über damalige Zeiten gesprochen!
Für die Kinder und Jugendlichen geht es schon wieder los. Seit dem 25. Januar treffen sich die Aktiven regelmäßig um 17 Uhr im MSK-Heim. In verschiedenen Gruppen eingeteilt lernen sie den theoretischen Stoff. Der Verein freut sich auf viele neue Kinder, die Lust haben bei der MSK zu segeln und innerhalb der Jugendabteilung viel Spaß zu haben. Nähere Auskünfte unter: 0431/241063. Oder ihr schaut einfach im Vereinsheim der MSK, Möltenorter Weg 3 vorbei.

Ein weiterer wichtiger Termin ist der 5. Februar. Dann startet die 1. Eisarschregatta in Möltenort. Das Wiegen und die Anmeldung starten um 11.30 Uhr. Ab 12 Uhr ist Skipperbesprechung und es werden die Optis verteilt. Die Regatta startet um 13 Uhr im Match-Race-Stil. Schon im vergangenen Jahr sollte die 1. Eisarschregatta stattfinden. Leider spielte damals das Wetter nicht mit. In diesem Jahr soll es endlich gelingen. (JM/jh/hs)

Weitere Terminhinweise:
Sonntag    30.01.2011    15:00    Fahrtenpreisvergabe und Bildercafe
Samstag   05.02.2011    11:30    Eisarsch- Regatta, Angrillen, Punsch
Sonntag    13.02.2011    13:00    Bosseln
Freitag    18.02.2011    20:00    Reisebericht: Rund-England Segel-Törn (Uwe Eckert)
Sonntag    20.02.2011    19:30    Vorstellung: MSK Reise nach Süditalien im Oktober
Samstag    26.02.2011    08:30    Busausflug zum Wattforum in Tönning

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.