Möltenorter
Seglerkameradschaft
Unsere neue FSL´lerin Jule Buchner
Segelkurs für Anfänger

Sommersaison, Segeln, Wetter ……
Wann kommt der Sommer, oder war er schon da? Diese Fragen stellen sich zur Zeit viele. Der Deutsche Wetterdienst hat hierzu seine Klimadaten für jedermann zugänglich gemacht. Von nun an kann fundiert über das Wetter lamentiert werden  und wir können unsere eigenen Schlüsse daraus ziehen. Siehe im Internet unter   www.deutscher-klimaatlas.de .
Unsere Yachten waren mit Ihren Crews auf Nord- und Ostsee unterwegs, Norwegen  bis zum Nordcup, West- Ostschären von Schweden, Botnischer Meerbusen, Anholt, Seeland, Bornholm und nahklar die Dänische Südsee waren Ihre Ziele.

Die Jungend- und Vereinsarbeit unterstützt seit dem 1. August unsere neue FSL´lerin Jule Buchner.  Sie kommt aus Kiel und ist begeisterte Seglerin und hat dort in einem Segelverein schon Erfahrungen in der Kindersegelausbildung sammeln können. Wie sagt Sie so schön,
ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen und Kenntnisse weiterzugeben. Aber ich möchte auch selber noch viel zu lernen, wie z.B. Freizeiten gemeinsam mit Anderen zu organisieren, die Bootsarbeiten unterstützen und besonders freue ich mich auf das Training mit den Kindern und Jugendlichen der MSK.

In der letzten Ferienwochen wurden vom MSK ein  Segelkurs für Anfänger angeboten. An diesem konnten auch Kinder teilnehmen, die noch nicht in einem Verein segeln und hier ihre ersten Erfahrungen mit diesem tollen Sport machen. Unsere Kurs fanden an 5 Tagen der Woche von 10 – 16 Uhr statt.
Unsere C-Trainerin Anja Hagemeister, Kutterführerin Sina Kupzig und unsere neue FSJ-lerin Jule Buchner begrüßten die Kinder und begannen ihnen die Theorie des Segelns etwas näher zu bringen. Dann wurden die Optis ins Wasser gelassen und mit Paddeln durch den Hafen der erste Kontakt zum Wasser hergestellt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es dann wieder in die Boote und es wurde ausprobiert, wie wackelig eine Optimistenjolle ist. Auch die ersten Segelversuche wurden unternommen. Zum Abschluss gab es eine Fahrt in unserem Schlauchboot „Glucke“ aus dem Hafen. Durch das Spritzwasser wurden alle sehr nass, trotzdem strahlten die Kinder! Am Dienstag war durch den Weststurm das Wasser im Hafen sehr flach, so dass das Anlegen am Steg und auch die Benutzung der Slipanlage sehr schwierig war. Die kommenden Tage gestalteten sich ebenfalls mit stürmischen Winden und Regen, sodass die Trainer mit Paddelticker, Theorie, Knoten, Vorfahrtsregeln, den Aufbau der Optimistenjolle und anderen Aktivitäten das Wochenprogramm veränderten.
Am Freitag wurde das Wetter etwas besser und bei NO Wind mit Windstärke 2 konnten alle Kinder die Optimistenjollen segeln und eine Fahrt aufs Große Meer, die Heikendorfer Bucht wagen. Vielen Dank den Trainern, die ihre Ferien und den Urlaub für diesen Kurs opferten und den Kindern trotz des herbstlichen Wetters den Segelsport näher gebracht haben.

07.09.11    10. und letzte Mittwochswettfahrt, MSK
    18:00 Uhr , Ausklang und Siegerehrung im MSK-Vereinsheim
2/3.9.        Geschwaderfahrt der MSK nach Eckernförde
2/3.9.        Jugendmeisterschaft im Segeln des Kreis Plön in Dersau
11.9.(So.)       13:00 Möltenorter Fördewettfahrt/ Bürgermeisterpokal, Otto Schütt Pokal
25.9.(So.)         14.00 MSK Absegeln, Treffen am Flaggenmast
27.9.(Di.)          16:00 MSK Absegeln der Jugendabteilung

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.