Möltenorter
Seglerkameradschaft
Zwei Jollen laufen zur Mittwochsregatta aus
Pfingst-GeschwaderFahrt: Drei Bastelarbeiten aus vorgegebenem Material
Pfingst-Geschwaderfahrt: Grillen auf dem Bootsplatz in Grauhöft

Das Sommerprogramm ist angelaufen
Nach dem Ansegeln haben die Segler der MSK je nach Freizeit, Wetter und individuellen Interessen ihre Segelsaison begonnen. Noch im Mai sind die ersten Langfahrtsegler zu mehrmonatigen Reisen Richtung Osten bzw. Norden ausgelaufen. Das Segeltraining mit den Optis und den Jollen findet wieder täglich von Montag bis Freitag statt, ebenso werden der Jugendkutter und die Ausbildungsyacht „Teamwork“ eingesetzt. Die Mittwochsregatten weisen mit rund 30 teilnehmenden Schiffen eine gute Beteiligung auf. Desweiteren sind einige Crews rund um Himmelfahrt und Pfingsten zu mehrtägigen Herrentouren unterwegs gewesen. Die Grundtendenz des Wetters war von Mai bis Mitte Juni nicht unbedingt frühsommerlich, niedrige Temperaturen und sehr veränderliche Windstärken dominierten auf dem Wasser.
Traditionell veranstaltet der Verein zu Pfingsten eine Geschwaderfahrt nach Grauhöft an der Schlei. Die Besatzungen von 22 Yachten und der Jugendkutter beteiligten sich an einem Quiz bzw. einer Bastelarbeit , gefolgt von einem ausgedehnten Grill- und Klönabend am Pfingstsonntag. Der Jugendkutter war schon vor Himmelfahrt von Möltenort ausgelaufen, um an der Flensborg Fjord Regatta von Sonderburg nach Flensburg und an der Rumregatta auf der Flensburger Förde teilzunehmen. Bei beiden spielte der Wind nicht mit: Erstere fiel am Freitag einer Flaute zum Opfer, die zweite am Sonnabend musste der Kutter absagen, weil er wegen Starkwindwarnungen für den Sonntag vorzeitig die Rückreise von Flensburg nach Möltenort antreten musste. Er ist dann auch nur bis Damp gekommen, der Wind wurde zu viel. Die Eltern holten die Jugendlichen ab und die Geschwaderfahrt zu Pfingsten startete dann von Damp aus.
Bei der Sportlerehrung der Gemeinde Heikendorf wurden unsere Jugendlichen Lennart Mysegaes in der Klasse Optimist und Michel Falk in der Klasse Splash für ihren Titel Kreismeister 2014 geehrt. Bürgermeister Alexander Orth verlieh die Pokale im Rahmen einer Feier im Rathaus. Herzlichen Glückwunsch!

Übrigens:
 -Trainingsbetrieb für Jugendliche jeden Montag und Dienstag auch für Neueinsteiger


-Segelkurs für Nichtsegler im Optimisten (bis 12 Jahre, Schwimmabzeichen Bronze) in der Zeit vom 17.-21.8. und 24.-28.8.

Infos bei Heidi Behrends-Mey unter h.behrends-mey@web.de oder 0431 241063


 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.