Möltenorter
Seglerkameradschaft
Die Kuttercrew Kieler Woche 2015

In der Jugendabteilung der MSK ist die Saison toll angelaufen und es gab schon viele Aktionen und Erfolge. Zu Himmelfahrt fuhr der Jugendwanderkutter nach Flensburg zur Rum-Regatta, an der sie aber nur die Zubringerwettfahrt mitfahren konnten. Da für den Rückreisetag sehr starker Wind angesagt war, entschied die Crew, bereits einen Tag früher in Richtung Heimat zu starten. Auf der Höhe von Damp wurde dann entschieden, den Kutter hier eine Woche liegen zu lassen, da der Wind jetzt bereits zu stark zugenommen hatte. Am darauffolgenden Wochenende war dann auch schon Pfingsten und die Jugendlichen machten sich auf den Weg zum Kutter um von dort in die Schlei zu dem jährlichen Pfingsttreffen der gesamten MSK in Grauhöft zu fahren. Am Pfingstmontag war dann das Gegenteil zu Himmelfahrt eingetreten: es war Flaute. Und so kam es, dass der Kutter nur mit Schlepphilfe sehr spät abends wieder in Möltenort ankam.  Am 13.6.2015 sahen Passanten auf der Promenade, wie in der Heikendorfer Bucht ein Segelkutter kenterte und dann aber auch wieder aufgerichtet wurde. Diese Übung fand im Rahmen eines Kutterworkshops des Landesverbandes, des SVSH, bei uns im Verein statt. Die Jugendlichen lernten den Umgang mit dem Kutter und dem Segeln darauf theoretisch und praktisch kennen. Die Teilnehmer kamen aus ganz Schleswig-Holstein. Für die MSK-Jugendlichen war es gleichzeitig die jährliche Kenterübung, bevor es zur Kieler Woche ging. Dort ersegelten sich die jugendlichen Segler den 2.Platz in der Klasse der Jugendwanderkutter und den 3. Platz bei der offenen Landesjugendmeisterschaft der Kutter, die auf Marinekuttern gesegelt wird. Die anderen Segler der MSK trainieren jede Woche in den einzelnen Gruppen: Optimisten-Regattagruppe, Anfänger im Optimisten, Fortgeschrittene Segler im Optimisten, die jugendlichen Jollensegler, die sehr jungen Jollensegler, die erwachsenen Jollensegler sowie die Dickschiffsegler. In jeder dieser Gruppen sind Einsteiger jederzeit willkommen. Infos erhalten Sie jederzeit über die Homepage www.msk-segeln.de oder bei der Jugendwartin unter 0431 241063. Das Training wird dann immer gekrönt von der Teilnahme an Regatten, bei denen dann die Segler sehen können, ob ihr Training auch Erfolg bringt. Dazu haben die Segler immer mittwochs bei den Mittwochswettfahrten die Gelegenheit. Auch Zuschauer sind um 18 Uhr immer willkommen, um den Start vor dem Hafen Möltenort zu genießen. Die Jugendlichen und Kinder haben noch die Landesjüngstenmeisterschaft und die Kreismeisterschaft sowie einige Regatten im Opti vor sich. Die Sommerferien genießt die Jugendabteilung eine Woche am Plöner See und für alle, die das Segeln im Optimisten kennenlernen möchten, finden in den letzten beiden Ferienwochen Segelkurse für Kinder statt. Anmeldungen hierzu bitte an h.behrends-mey@web.de. Alle anderen Segler genießen das Wetter auf Törns in den hohen Norden oder in der dänischen Südsee. Wir wünschen allen Lesern einen wunderschönen Sommer.

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.