Möltenorter
Seglerkameradschaft
Sommerecamp auf der Förde

Sommerferien und segeln
Endlich sind Sommerferien und alle freuen sich auf freie Zeit. Aber das ist bei unseren Seglern in der Jugendabteilung nicht so. 18 Kinder im Optimistenalter waren am ersten Montag der Ferien schon früh zum Vereinsheim gekommen um eine Woche lang jeden Tag zu segeln, zu spielen und Spaß zu haben. 3 Jugendliche und 2 Trainerinnen hatten die Woche gut geplant und begeisterten die Kinder.
Da das Wetter nicht planbar ist, gab es auch ungeplante Badetouren mit dem Motorboot, da der Wind in dieser Woche nicht jeden Tag vorhanden war. Ebenso durfte das tägliche Eis nicht fehlen. Es sind ja Ferien. Am Dienstag wurden die Trainerinnen von einer Trainerin des Schleswig-Holsteinischen Seglerverbandes unterstützt und die fortgeschrittenen Segler konnten das Regattasegeln üben. Die Anfänger gewannen viel Sicherheit in und mit den Booten. Am Ende der Woche konnten dann alle noch auf dem Jugendwanderkutter segeln und schon einmal erfahren, wieviel Spaß auch das macht und wie jeder auf den anderen angewiesen ist. Als Abschluss gab es einen Grillabend mit Eltern und Geschwistern, eine Nachtwanderung und Schlafen im Vereinsheim.
Mit dieser Woche endete auch das freiwillige soziale Jahr von Laura. Sie hat das gesamte Jahr eine tolle Arbeit geleistet und wir werden sie sehr vermissen. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und freuen uns immer, wenn sie uns besucht. Unser jetziger FSJ-ler heißt Lukas und wird die Jugend- und Vereinsarbeit für ein Jahr als Freiwilliger unterstützen. Wir heißen ihn willkommen in unseren Reihen.
Da Sommerzeit ist, sind viele Vereinsmitglieder auf großer Tour im Baltikum, Norwegen, Schweden, Dänemark oder dort, wo man segeln kann. Denn Segler im Sommer ohne Wasser geht nicht.
Wir wünschen allen Urlaubern und Daheimgebliebenen noch ein paar schöne Sommertage mit tollen Erlebnissen.

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.