Möltenorter
Seglerkameradschaft
Feriensegelkurs bei der MSK
Kein Segelkurs und keine Regatta ohne Trainerboote und ihre Besatzung
Auftakeln der Jollen für die Kreismeisterschaft 2016
Die Piratenklasse auf einem Kurs vor dem Wind

Sommerkurse und Kreismeisterschaften
Nicht alle Mitglieder der Möltenorter Seglerkameradschaft lassen den Segelbetrieb des Vereins in den Sommerferien ruhen. Unsere Jugendleiterin Heidi Behrends-Mey bot in den letzten beiden Ferienwochen zusammen mit den Trainerinnen Laura und Anja, unserem neuen FSJ’ler Lukas Rau sowie 13 Jugendlichen und Eltern insgesamt 17 Kindern einen Einstiegskurs in das Segeln an. Bei passenden Wetterbedingungen konnte so ausgiebig geübt werden, dass am Ende der Wochen alle Kinder selbständig einen Optimisten und zwei ältere Mädchen sogar eine Piratenjolle segelten. Die meisten Kinder waren nicht aus Heikendorf und wir hoffen, dass wir alle zu weiteren Segelaktivitäten anderenorts animieren konnten.


Das erste Wochenende nach den Sommerferien stand dann ganz im Zeichen der Jugendkreismeisterschaft 2016 des Kreises Plön. Aus 6 Segelvereinen des Kreises traten 61 Jugendliche in 9 Bootsklassen zur Meisterschaft an. Sie findet abwechselnd an der Kieler Förde und auf dem Plöner See statt und hat zum Ziel, junge Segler an das Regattasegeln heranzuführen und sich in einem überschaubaren Rahmen zu messen.

2016 richtete die MSK gemeinsam mit dem Heikendorfer Yachtclub und der Wassersportvereinigung Mönkeberg das Ereignis aus. Sonne und Wind boten bestes Segelwetter in der Heikendorfer Bucht, so dass bis zu 7 Wettfahrten in den einzelnen Klassengesegelt werden konnten. Nicht in allen Bootsklassen konnte ein Kreismeister ausgesegelt werden, da dazu je 3 Teilnehmer segeln müssen.  Die MSK konnte mit Michel Groth und Leo Niss die Kreismeister im Piraten stellen und Märit Brandt wurde Kreismeisterin im Opti C2. Weiterhin errang die MSK den Preis des Verein über Alles.  Ein deutliches Indiz für den Einsatz der Jugendlichen und der Betreuer während eines intensiven Regattawochenendes: Es  gingen 300 Würstchen, 60 Frikadellen und 450 Brötchen über den Tresen des Versorgungswagens auf dem Hafenvorfeld.


 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.