Möltenorter
Seglerkameradschaft
Die Teilnehmer der 6. Möltenorter Eisarsch-Regatta
Kentertraining in der Uni-Schwimmhalle
Die Preisträger des MSK-Fahrtenwettbewerbs 2016

Keine Winterruhe bei der MSK
Der Veranstaltungskalender der MSK bot in den Monaten Januar und Februar ein vielfältiges Programm. Dem Neujahrsempfang folgte ein faszinierender Videovortrag unserer Mitglieder Sabine und Meinhard Jaster über ihre Sommerreise in die ostschwedischen Schären bis Stockholm. Als winterliches Segelevent fand die 6. Eisarsch-Regatta wieder großes Publikumsinteresse. Bei kaltem, aber windschwachem Wetter nutzen 4 ausgewachsene Männer in den kleinen Optimisten jeden Windhauch im Möltenorter Yachthafen im Kampf um die begehrten Eisarsch-Pokale und die Eisarsch-Hose. Die Zuschauer konnten sich derweilen mit Punsch und Grillwurst warmhalten und mit einer Wette auf den Sieger die Jugendarbeit der MSK unterstützen.
Zeitgleich mit dem kalten Event in Möltenort lief für 35 Jugendliche der Jugendabteilung und der Segel AG der Heinrich-Heine-Schule das winterliche Kentertraining in der warmen Uni-Schwimmhalle in Kiel. In kleinen Gruppen konnten die Kinder mit 3 Optimisten ausprobieren, wie schwer es sein kann, so einen Opti auf den Kopf zu drehen. Es wurde auch gezeigt, dass unter einem gekenterten Opti noch eine Luftblase ist, in der man atmen kann. Das ließ natürlich sofort viele Kinder unter den Optis verschwinden. Abschließend wurden dann noch mit Begeisterung die 1m- und 3m-Sprungtürme genutzt.
Ende Januar war zur Fahrtenpeisvergabe mit Tortenbufett eingeladen. Ein Kurzvortrag über die Beteiligung der „JuxBox“ (Skipper Jan Meincke) an der Regatta rund Gotland mit Start mitten in Stockholm und ein reich bebilderter Vortrag von Holger Scheidler über den Abschnitt Möltenort-Helsinki der insgesamt 122tägigen „Ostseerunde 2016“ mit der „Enjoy!“ weckten die Sommererinnerungen der Anwesenden. Als Kontrastprogramm war dann Anfang Februar die Autoren-Lesung von Tina Uebel und Nikolaus Hansen zu werten, in der sie uns Eindrücke ihrer Beteiligung an einer Segelreise auf den Spuren von Earnest Shackleton in der Antarktis schilderten. Der Februar bot den Mitgliedern dann weiter die Einladung  von Hobby-Krögern zu einem phantasievollen Raclette sowie das Boßeln östlich von Heikendorf im Schüttbrehm mit anschließendem Grünkohlessen im Vereinsheim.

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.