Möltenorter
Seglerkameradschaft
Treffen der Vereinsmitglieder zum Ansegeln
Treffen der Jugendabteilung zum Ansegeln
Beim ersten Auftakeln der Optis nach dem Winter

Start in die Segelsaison
Nachdem am 29.April die letzten Schiffe aus dem Winterlager ins Wasser gebracht worden waren, bot der Yachthafen Möltenort bis auf eine ganze Reihe noch nicht gesetzter Masten schon fast das gewohnte Sommerbild. Eine längere Periode mit starkem Ostwind samt niedrigen Temperaturen verzögerte für viele Bootseigner das finale Aufrüsten. Jedoch noch rechtzeitig vor dem geplanten Termin für das gemeinsame Ansegeln beruhigte sich das Wetter und bot den Seglern am 7.Mai einen sommerlichen Frühlingstag, der zum Ansegeln viele Mitglieder zum Setzen des Vereinsstanders am Flaggenmast,  zu dem obligaten Schluck „Besanschot an“ und zum ersten Auslaufen auf die Förde animierte. Dort erwartete sie ein Wettbewerb im Auffischen von treibenden Luftballons, die von der Vereinsyacht „Teamwork“ in der Heikendorfer Bucht zuvor ausgesetzt worden waren. Nicht ganz einfach, wenn es an geeigneten Fanggeräten mangelte. Gewinner wurde die Yacht „Circe“ mit Skipper Bernd Harms. Den Abschluss bildeten dann eine frisch bereitete Gemüsesuppe, Fassbier und ausgedehnte Klönschnacks im Vereinsheim.
Kühle und bewölkte Wetterverhältnisse herrschten 2 Tage später beim Ansegeln der Jugendabteilung. Da sich sehr viele Anfänger unter den Teilnehmern befanden, wurden lediglich 9 Optimisten aufgetakelt und liefen in die Heikendorfer Bucht aus. Für die verbleibenden 30 Teilnehmer, darunter einige Eltern und Lehrer, wurden die „Teamwork“, der Jugendkutter „MIM“ sowie die Trainerboote „Henne“ und „Glucke“ mobilisiert und konnten so aus der Nähe die 9 segelnden Optis verfolgen, die einmal die Heikendorfer Bucht umrundeten. Nach einer halben Stunde kamen alle durchgefroren und teilweise auch nass wieder in den Hafen. Dort wartete im vollbesetzten Vereinsheim ein Abendbrotbufett, das von allen Teilnehmern reichlich und lecker bestückt und von einigen Müttern rechtzeitig angerichtet worden war. Dabei wurden auch alle wieder warm. So wurde trotz der unangenehmen Außenbedingungen die Saison 2017 insgesamt fröhlich eingeleitet.
Wie schon im letzten Heikendorfer Anzeiger weisen wir wieder darauf hin, dass wir zum August 2017 unsere Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) neu besetzen möchten. Bitte weitersagen! Informationen dazu durch unsere Jugendwartin Heidi Behrends-Mey (0431 241063)

 
MSK Möltenorter Seglerkameradschaft e.V.