Arne Rosenkranz-Ehlenberger - unser neuer 1. Vorsitzender stellt sich vor

Arne Rosenkranz-Ehlenberger - unser neuer 1. Vorsitzender stellt sich vor

Liebe Vereinsmitglieder

ich bin Arne Rosenkranz-Ehlenberger und wohne mit meiner Frau Nadine, in Kiel, im Schlossquartier. Beruflich bin ich als Projektleiter für Immobilien und Bau in einem großen Einzelhandelsunternehmen tätig.

Aufgewachsen bin ich in Heikendorf und habe meine Segelbeine auf „Smuggler“ dem Segelboot meiner Eltern bereits in frühester Kindheit bekommen. Das praktische Opti segeln habe ich bei Herbi hier im Verein erlernt. Schöne Segelurlaube und vor allem die vielen Mittwochsregatten bleiben unvergesslich.

Während meiner Jugendzeit trat segeln etwas in den Hintergrund, es war Fußball und Golf im Verein angesagt.

Erst nach meinem Abitur, dualem Studium und dem Erwerb der nötigen Segelscheine fand ich wieder zurück zum Segeln. Jetzt durfte ich auch mit „Smuggler“ alleine auf Tour gehen und alleine an den Mittwochsregatten oder anderen Regatten, wie z.B. Aerö-Rund teilnehmen.

Inzwischen sind meine Frau und ich Eigner einer Dehler-Varianta 37 geworden. Leider haben wir in Möltenort noch keinen Liegeplatz erhalten, sodass wir vorerst in die Wik ausweichen mussten.

Nach wie vor bin ich begeisterter Regatta und Fahrtensegler, auch „Einhand“ habe ich letztes Jahr bereits am Silverrudder teilgenommen und dieses Jahr bereits für die Baltic 500, das Silverrudder und das Vegvisier gemeldet.

Warum ich mich bereit erklärt habe, 1. Vorsitzender der Möltenorter Seglerkameradschaft zu werden?

Ja, ich bin mit meinen 36 Jahren noch relativ jung für diese verantwortungsvolle Aufgabe und bin mit der Wahl der jüngste 1. Vorsitzende der MSK. Mir ist auch bewusst, dass es keine leichte Aufgabe sein wird, Jens hat mir aber in der Anfangsphase seine uneingeschränkte Unterstützung zugesagt. Außerdem ist bereits ein aufgeschlossenes, engagiertes Vorstandsteam vorhanden und aus persönlichen Gesprächen, die mich für diese Aufgabe ermunterten, wurde mir ebenfalls volle Unterstützung zugesagt.

Ich möchte an der Spitze der MSK, gemeinsam mit allen Vorstandsmitgliedern und allen Mitgliedern den Verein nicht nur verwalten. Nein, ich möchte aktiv daran arbeiten, den Verein noch attraktiver zu machen, neue Mitglieder gewinnen und dabei unsere traditionsbewussten Fahrtensegler genauso einzubinden wie unsere Jollensegler, Teamworker der verschiedensten Altersgruppen und unsere engagierten Jugendlichen.

Ich freue mich sehr über Euer Vertrauen und die Wahl zum 1.Vositzenden der MSK und auf eine tolle, möglichst uneingeschränkte Segelsaison 2021 mit Euch!

 

Arne Rosenkranz-Ehlenberger

Zurück